• dsc_0158.jpg

BlocSession – Vol. 1

blocsession.png

23.09.2017 – Die BlocSession war ein voller Erfolg!

Nachdem alle Kletter- und Boulderrouten im JURABLOC neu geschraubt waren, konnte mit der BlocSession der erste Kletter- und Boulderwettkampf im Eichstätter Kletterzentrum durchgeführt werden. Mit 37 Teilnehmern, meist in den passenden Wettkampf-T-Shirts gekleidet, waren die 6 Wettkampf-Kletterrouten und die 28 Boulderrouten voll belegt. Mit fünf Jugendlichen unter 16 Jahren und zwei Teilnehmern über 50 Jahren war das Teilnehmerfeld breit gefächert.

Geklettert wurden in der Vorrunde 28 Boulder im Schwierigkeitsbereich von 5a bis 7c+ und sechs Qualifikationstouren in der Schwierigkeit 5 bis 9 (UIAA). Bei bester Stimmung, Musik, gegenseitigen Tipps und Anfeuerung wurde von 14.00 bis 18.00 Uhr die Qualifikation geklettert. Insgesamt wurden 1036 Boulderrouten und 222 Kletterrouten gewertet.

Für die speziellen Finalrouten qualifizierten sich jeweils die vier besten der „Rookie”- und „Advanced”- Wertung. Nach oben hin werden die Finalrouten immer schwerer und sind so ausgelegt, dass der Top-Griff nicht oder nur schwer erreicht werden kann. Die Kletterer müssen so bis an ihr Limit und darüber hinaus gehen. Es gewinnt den Wettkampf, wer auf dieser Route am weitesten nach oben gelangt. Etwa 100 Zuschauer bejubelten die Finalisten und freuten sich über spektakuläre Kletterzüge. In der Advanced Wertung siegte Maxi Dauser vor Michael Ruthingsdorfer und Leon Böhmer. Bei den Rookies gewann Jakob Raab vor Roland Schmidt und der besten Frau, Lena Hüttinger. Der Top-Griff wurde übrigens nicht erreicht.

Die Gewinner erhielten wertvolle Sachpreise wie Kletterschuhe, T-Shirts, Kletterseile Kletterschuhe, Chalkbags sowie Rücksäcke. Die übrigen Teilnehmer konnten sich, in der Reihenfolge ihrer Platzierung, ein nützliches Kletterutensil aussuchen. Andreas Lindermeier und Simon Biber, die den Wettkampf organisiert hatten, bedankten sich im Namen des DAV bei den Sponsoren und bei Schöllis Kletterladen, der die Preise zur Verfügung stellte. Mit DJ Musik, Chilli-con-Carne und Freibier klang der gelungene Wettkampf aus. Alle in der Kletterhalle waren sich einig, die BlocSession muß wiederholt werden.

Zur Bildergalerie

Loading...